Mittwoch, 1. März 2017

Sonntag, 26. Februar 2017

The Raven Boys ~ Meggie Stiefvater




Titel:                The Raven Boys
Autorin:           Meggie Stiefvater
Verlag:             Scholastic
Sprache:           Englisch
Reihe:               Raven Cycle
Band:               1. Band von 4 Bänden
Seitenanzahl:   454 Seiten

Verlag Amazon | Autorin | 7,99€



Wie kam ich zu dem Buch?
Es ist eins dieser Bücher. Überall auf Instagram, man liest sich mehrfach den Klappentext durch, bestellt es dann aber letzten Endes doch nicht.
Als ich es dann aber im Buchladen gefunden habe, musste es einfach mit.
Mich hat das Cover so begeistert und angesprochen. Mysteriös, dunkel und voller Magie spricht es zu mir. Der Rabe zeugt von Geheimnissen.
Wer das Buch bereits gelesen hat, wird wissen, dass es mehrere Gründe gibt, warum der Rabe das Cover ziert.

Klappentext:
Part of a clairvoyant family, Blue has spent sixteen years being told that if she kisses her true love, he will die. So when she meets Gansey’s spirit on the corpse road, Blue knows that either he is her true love – or she has killed him. The boy emerges from the dark and speaks directly to her. His name is Gansey, and he is a student at Aglionby, a wealthy local private school. With three other mysterious and privileged boys, he is on a quest to find the grave of Glendower – a Welsh king buried somewhere on a Virginia ley line. Whoever finds him will be granted a supernatural favour. Never before has Blue felt such magic around her. But is Gansey really her true love – the one she is destined to kill? Blue never fully believed in the prophecy. But as she is caught up in the strange and sinister world of the Raven Boys, she’s not so sure anymore.

Montag, 20. Februar 2017

Headhunters ~ Jo Nesbo





Titel: Headhunters
Autorin: Jo Nesbo
Verlag:  Vintage
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 376 Seiten
Sprache: Englisch

| Verlag | Amazon | 9,99€


Wie kam ich zu dem Buch?
Mein Freund hat mir schon lange von diesem Buch vorgeschwärmt und mir gesagt, dass ich es unbedingt lese müsse. Also hieß es für das Buch nichts wie ab auf meine Wunschliste!
Zu Weihnachten lag das Buch dann plötzlich unter dem Weihnachtsbaum! Was für ein Glückspilz ich doch bin ♡

Worum geht's?
Clever, wealthy, married to a beautiful woman: Roger Brown has it all. And his sideline as an art thief keeps him busy when his job as a corporate headhunter gets dull.
Then his wife introduces him to Clas Greve. Ambitious and talented, he's the perfect candidate for a top job Roger needs to fill - and the priceless painting he owns makes him the perfect target for a heist.
But soon Roger finds out that there's more to Greve than meets the eye, and it's not long before the hunter becomes the hunted...

Mittwoch, 15. Februar 2017

Neuzugänge SUB ~ Englische Bücher

Hey there,
in letzter Zeit sind viele, viele (!) neue Bücher bei mir gelandet. So viele, dass ich mich momentan gar nicht entscheiden kann, welches ich als nächstes lesen will oder wann ich es schaffe sie zu lesen...
So gut wie alle dieser sind auf Englisch.
Nach und nach möchte ich euch gerne über die nächste Zeit ein nach dem anderen Vorstellen.

INK ~ Alice Broadway
| Verlag | Amazon |


Worum gehts? - Klappentext
 The truth will get under your skin
There are no secrets in Saintstone...
Imagine a world where your action is marked on 
your skin for all to see. And Leora has something to hide.

Wie kam ich zu dem Buch?
Wie man das halt so macht, wenn man Bücher liebt, geht man ja mal ab und an in Buchhandlungen. Oder besser gesagt jedes Mal, wenn man eine Buchhandlung sieht.
Man kann es als Segen oder aber auch als Verhängnis betrachten, aber es gibt immer mind. eins interessantes Buch, dass meine Aufmerksamkeit erweckt.
Dieses Mal war es INK. Durch diese ausergewöhnliche und schimmernde Cover ist es mir förmlich ins Auge gesprungen.  Der Einband ist ungewöhnlich und geheimnisvoll. Das Buch gibt von außen nicht, viel über die Geschichte preis, die es beherbergt.

Was hat mich an diesem Buch fasziniert?
1. Das Cover
2. Geheimnisvoll, dass Buch gibt nicht viel über seinen Inhalt preis
3. Obwohl man nicht viel über den Inhalt erfährt, klingt es doch mal nach was Neues

Was haltet ihr von dem Buch? 
Hättet ihr es gekauft? Schreibt mir gerne euren ersten Eindruck von dem Buch in die Kommentare 

Happy Valentine's Day ~ CornerTalk

Hey there,
ich wünsche euch allen einen schönen Valentines Tag.
Bestimmt regen sich jetzt bereits schon die ersten kritischen Stimmen. "Valentines Tag... tz, so ein Blödsinn! Es geht doch nur um Konsum!" Leider ist an diesem Statement etwas Wahres dran.
Doch lasst und alle nicht den wahren Grund vergessen, worum es eigentlich geht oder gehen sollte:

Seinen Liebsten zeigen, dass wie viel sie einem Bedeuten!

Klar, ein einfacher Weg sind da natürlich Geschenke. Und an dieser Stelle kommt der Konsumgedanke wieder. Doch Geschenke müssen nicht sein. Kleine Aufmerksamkeiten in Form von netten Gesten oder einfach ein kleiner Zettel mit den Worten "Du bist mir wichtig", die aussagen, dass man an den jeweils anderen denkt. Das sind die Gedanken, die wirklich zählen.

Jedes Jahr sehe ich Fotos und Videos auf den sozialen Netzwerken, die zeigen, wie sich alle fühlen, die keinen Partner haben. Jedes Jahr nehmen diese Videos zu. Doch ist Valentines Tag wirklich nur etwas für Pärchen?
Ich finde nicht! Nutzt den Tag und zeigt den Menschen, die euch wichtig sind, was sie euch bedeuten. Egal ob beste Freundin, Eltern oder euch selbst.

Viel zu oft sind wir mit anderen Dingen beschäftigt und vergessen uns selbst. Nehmt euch einfach mal Zeit für euch. Lest ein nettes Buch, geht spazieren, bestellt euch einen Kaffee in einem süßen kleinen Coffeeshop, oder entspannt einfach nur auf der Couch. Egal was euch glücklich macht, tut es und genießt den Tag!

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen guten Valentines Tag und bis dann,

Sonntag, 12. Februar 2017

Die Perlenfrauen ~ Katie Agnew Rezension



Titel:Die Perlenfrauen
Autorin: Katie Agnew
Verlag: Heyne Verlag
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 557 Seiten

| Verlag | Amazon | 9,99€




Wie kam ich zu dem Buch?
Ich habe freundlicherweise ein persönliches Leseexemplar vom Heyne Verlag zu geschickt bekommen. Ich habe mich wirklich sehr gefreut. Vielen Dank an das Heyne Team!
Nichtsdestotrotz werdet ihr im Folgenden meine ehrliche Meinung zu dem Buch lesen.

Worum geht's?
Zu ihrem 18. Geburtstag bekam die Schauspielerin Tilly Beaumont 1947 eine atemberaubend schöne Halskette geschenkt. Das Schmuckstück begleitete sie durch ihre ruhmreiche Karriere hindurch und zierte ihren Hals auf den glamourösesten Partys – bis sie auf einmal spurlos verschwand. Jahre später bittet Tilly ihr Enkelin Sophia, die Kette zu finden. Sophia hat gerade schmerzlich erfahren, dass man mit gutem Aussehen und dolce vita allein keine Rechnungen bezahlen kann. Die wertvolle Perlenkette könnte nun einige ihrer Probleme lösen. Aber was sind die eigentlichen Gründe für Tillys Auftrag? Und wie soll Sophia ein Erbstück finden, das sie noch nie gesehen hat?

Montag, 6. Februar 2017

Throwback ~ Mein Januar 2017

Hey there,
ist es zu glauben? Der erste Monat von 2017 ist schon rum. Ehe wir uns versehen ist es Juni und dann wieder Dezember. Mir gefallen diese kleinen Monatsrückblicke immer sehr gut. Zum einen kann ich selber für mich reflektieren, womit ich diesen Monat zugebracht habe und zum anderen inspiriert es mich zu sehen, wie andere den ersten Monat des Jahres nutzen.

Doch bevor es gleich mit dem eigentlichen Post weitergeht, möchte ich mich einmal kurz entschuldigen, dass am Sonntag kein Post online kam. Ich war für einige Tage in den Urlaub gefahren und habe mich einfach mal treiben lassen, auch was meine Social Media Seiten an geht.

Für das neue Jahr habe ich mir vorgenommen bei einer Reddit Lese Challenge mitzumachen. Im Januar habe ich 3 Bücher gelesen:

The Magician Land ~ Lev Grosmann
Die Perlenfrauen ~ Katie Agnew
Headhunters ~ Jo Nesbo

Angefangen, aber bisher noch nicht beendet habe ich:

All I know now ~ Carrie Hope Fletcher
The Raven Boys ~ Maggie Stiefvater
Talking as fast as I can ~ Lauren Graham (Hörbuch)

Ansonsten hat diesen Monat zu meinen absoluten Favoriten der Chai Tea von Twinnings gehört. Besonders in Kombination mit Almond Milk ist der besonders lecker und hat noch eine ganz besondere Note.
Im Januar habe ich auch Haferbrei mehr als alles andere geliebt! Morgens einfach Haferflocken mit heißem Wasser aufgießen und dann etwas rühren. Fertig! Ich mag sehr gerne Früchte in meinem Haferbrei, wie Blaubeeren, Erdbeeren, Bromberen, ... Doch diesen Monat habe ich vor allem Ahornsirup in mein Porrdige (Haferbrei) gemischt. Absolute mein Foodfavourite diesen Monat!

Des weiteren habe ich mir spezielle Pflichten auf einen Wochenplan geschrieben, die ich jede Woche mache. Anfangs hat das sehr gut funktioniert. Zum Ende des Monats ist das leider wieder etwas in Vergessenheit geraten., was aber auch mit den Reisevorbereitungen zusammengehangen haben kann.


Neu auf meinem Handy ist die App "Hype Machine" eine gute App, für Leute die gerne neue Musik entdecken möchten.

Soweit war es das erst einmal wieder von mir. Erzählt ihr mir doch gerne in den Kommentaren, wie der Januar für euch war. Was hat euch besonders gefallen?
Bis dann,