Montag, 13. Juli 2015

After Passion ~ Anna Todd







Wie kam ich zu dem Buch:
In letzter Zeit bin ich ziemlich oft auf Instagram und verfolge viel die aktuellen Bücher News and Trends und so bin ich auf das Buch gestoßen. Viele haben davon berichtet wie fesselnd es sei und dass es eine Mischung aus Twilight und Fifty Shades of Grey sei. Da ich beide Reihen gelesen habe, musste ich dieses lesen und mir selber eine Meinung dazu bilden :D

Life will never be the same ...
Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war

Handlung:
In diesem Fall ist der Back-Cover Text sehr genau was die Handlung betrifft und die Handlung an sich ist ganz simpel. Tessa kommt an die WCU und wohnt mit einem Mädchen namens Steph zusammen. Steph ist genau das Gegenteil von der strebsamen Tess. Sie hat rote Haare, ist immer feiern und liebt knappe Kleidung. 
Gleich an ihrem ersten Tag trifft sie auf zwei Freunde von Steph und einer von ihnen ist Hardi. Der Bad Guy schlecht hin und schnell beginnt das Chaos...

Meine Meinung:
Ich war schon lange nicht mehr so  von einem Buch gefesselt, dass mich auch während ich gerade nicht lese fesselt und ich ununterbrochen nachdenken muss, was wohl als nächstes passiert. 
Wie gesagt, die Handlung ist simple und jeder von uns kennt mindestens ein Buch, dass von der Liebe zwischen einem Anstandsmädchen und einem Bad Boy handelt. Doch Anna Todd kommt mit so überraschenden Wendungen um die Ecke, mit den hat man einfach nicht gerecht und so auch noch nicht erlebt!
Während dem Lesen sind ist mir sowohl Tessa als auch Hardin sehr ans Herz gewachsen und es war mir eine Freunde ihre Geschichte mit zu erleben. Ich musste so schmunzeln ;)
Trotzdem würde ich nicht sagen, dass es eine Mischung aus Twilight und Fifty Shades of Grey ist. Ich würde nur einige Stellen als Softversion von FSoG bezeichnen, aber es ist keine Nachmache! Anna  Todd hat ihren ganz eigenen Style diese Szenen rüber zubringen. Alles in allem hat mich ihr Schreibstile sehr angesprochen und es ist mir leicht gefallen mich in dem Buch zu verlieren. Man liest es einfach nur so weg.
Besonders gefallen hat mir auch das Cover. Es ist in mattschwarz gehalten und hat diese shiny schwarzen und neon pinken Elemente. Dies setzt sich auch bei den nachfolgenden Teilen fort, nur dass jedes eine andere neon Farbe hat.

Nice to know:

Anna Todd hat ihre After-Reihe zuerst auf der online Plattform Wattpad veröffentlich, mit über einer Milliarde Leser. Die dort veröffentlichte Version von After war eine Fanfiction von dem One Direction Sänger Harry Styles.