Samstag, 5. September 2015

Ant-Man

(Quelle)



Handlung;
Meisterdieb Scott Lang (Paul Rudd) saß im Gefängnis, nachdem er seinen Arbeitgeber um ein Vermögen erleichtert hatte. Wieder auf freiem Fuß besucht er seine Tochter Cassie (Abby Ryder Fortson). Doch damit Lang sie öfter sehen darf, stellt seine Ex-Frau Maggie (Judy Greer) eine Bedingung: Der ehemalige Häftling soll sich einen Job suchen und mit dem Gehalt die ausstehenden Unterhaltszahlungen leisten. Als Lang merkt, dass es mit ehrlicher Arbeit mehr als ein Jahr dauern würde, bis er Cassie wiedersehen könnte, entscheidet er sich, auf das Angebot seines ehemaligen Zellengenossen Luis (Michael Peña) einzugehen und ihm bei einem Einbruch ins Haus des Biochemikers Dr. Hank Pym (Michael Douglas) zu helfen. Der Beklaute ist beeindruckt von Langs Fähigkeiten und statt ihn verhaften zu lassen, weiht er den Dieb in das Geheimnis des von ihm erfundenen Ant-Man-Anzugs ein, dessen Träger auf Ameisengröße schrumpfen und gleichzeitig an Stärke gewinnen kann – eine mächtige Technik, die auch Begehrlichkeiten bei zwielichtigen Personen wie Darren Cross (Corey Stoll) weckt. Er ist der Ex-Assistent des Anzugschöpfers und will die Schrumpftechnik für sinistre Zwecke missbrauchen. Pym, Lang und Pyms Tochter Hope Van Dyne (Evangeline Lilly) versuchen, die Erfindung vor Cross zu schützen…
(Quelle)

Meine Meinung:
Gestern habe ich mir den Film zum zweiten Mal angeguckt, ist ja gut machbar mit der Cinemaxx-Karte :D 
Mir hat der Film beim zweiten Mal gucken immer noch sehr gut! Ich finde die Protagonisten sehr sympathisch und die Handlung ist gut durchdacht. Der Film kommt mit viel Humor und Action daher, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Besonders die Andeutung, dass Ant-Man im nächsten Teil noch auf die Avengers trifft. Ich würde mich sehr freuen, wenn es einen nächsten Teil geben wird!
Insgesamt ein in sich stimmender und toller Mavelfilm, wie nicht anders zu erwarten :)