Freitag, 18. Dezember 2015

Shadow Falls Camp 5 ~ Erwählt in tiefster Nacht

Name:                      Erwählt in tiefster Nacht
Autorin:                   C. C. Hunter
Band:                       5 von 5
Verlag:                     Fischer Taschebuch
Format:                    Taschenbuch
Seitenanzahl:            592 Seiten

Amazon | Verlag | Leseprobe

"Love will be won, power will be revealted, 
and one final choice will be made..."



Wie kam ich zu dem Buch?
Der 4. Band der Reihe hat mich leider etwas enttäuscht, vielleicht hatte ich einfach zu hohe Anforderungen, wer weiß. Trotzdem wollte ich nicht so kurz vor dem Endeder Reihe aufgeben, deswegen habe ich gleich nach dem etwas enttäuschenden 4. Band den 5. gelesen.

Klappentext:
Kylie hat das Shadow Falls Camp verlassen und ist zu ihrem Großvater und ihrer Großtante in die Chamäleon-Gemeinschaft gezogen. Dort will sie mit anderen Jugendlichen ihrer Art mehr über sich erfahren und lernen, wie sie ihre unglaublichen Kräfte anwenden kann. Aber Kylie vermisst das Shadow Falls Camp, vor allem ihre Freunde dort.
Als im Shadow Falls Camp etwas Schreckliches geschieht, das auch Kylie in Gefahr bringen könnte, tauchen Burnett und Derek auf, um sie zurückzuholen. Doch die Chamäleon-Gemeinschaft will Kylie nicht gehen lassen, und es bleibt nur eine
Möglichkeit …

Meine Meinung:
Boah, dieser Band hat mich einfach umgehauen! Doch ich kann es immer noch nicht glauben, dass es zuende ist!
Der letze Band der Shadow Falls Reihe topp alle bisherigen Bände um längen! Der Band was so witzig, dass ich mich zum Teil kaum noch eingekriegt habe vor lachen und es war einfach so süß! Mir sind in diesem letzten Band die Charaktere so ans Herz gewachsen, ich will sie nicht gehen lassen und vorallem will ich nicht das es jetzt zu ende ist!
Aber alles der Reihe nach. Es beginnt damit, dass Kylie wieder einen neuen Geist hat. Sie weiß sehr lange nicht was sie mit ihr anfangen soll, noch in welcher Verbindung sie zu dem Geist steht. Genauso ist es mit Lucas. Sie braucht recht lange um zuwissen was sie will... doch dann als sie es endlich weiß, spricht sie trotzdem nicht wirklich offen.
Den ganzen Band über wird man auf den großen Showdown mit Mario vorbereitet, nach dem er Kylie auf dem Freidhof im 4. Band bedroht hat, wird man sehr lange im Dunkeln gelassen, was Mario damals genau meinte. Allgemein ist bis 100/200 Seiten vor dem Ende alles ehr vage und Kylie scheint nicht wirklich voran zu kommen, doch dann geschieht alles auf einmal! Man erfährt welche Lösung Kylie für die Chamäleons findet, was es mit dem gruseligen Freund ihrer Mutter auf sicht hat, etc...
Ich verspreche euch ihr werdet nicht enttäuscht sein! Es wird für jedes Problem eine perfekte Lösunge gefunde. Außerdem ist der Band so witzig... man muss einfach lachen.
Obwohl ich sagen muss, dass der letzte Teil super spannend ist und mich sehr befriedigt hat, war ich etwas unzufrieden, wie sich das Problem mit Mario löst... Ich dachte mir:" Wie das wars es jetzt? Wirklich? Es gibt keinen Haken?" Aber ich habe definitiv nicht erwartet das es so endet! 
Das hat mir deutlich besser gefallen als im 4. Band, dort fand ich war es sehr schnell klar wer der Schuldige war. Das hat mir bei diesem Band viel besser gefallen. Es war bis zum Ende nicht klar wie es ausgehen wird.
Im letzten Band wachsen einem die Charaktere sehr ans Herz! Zum Gluck wird es mind. eine Nebenreihe geben!
Ein grandioses Ende und definitiv anders als 
man es erwartet hat.