Mittwoch, 9. März 2016

#buecherimfebruar ~ Meine erste Instagramchallenge

Hey there,
ich habe zum ersten Mal an einer Instagramchallenge teilgenommen. Schon länger hatte ich überlegt mal an einer Challenge teilzunehmen, weil ich es mir einfach Spaß macht Fotos von Büchern zu machen.... jaja, ich weiß, dass es für den einen oder anderen durchaus etwas befremdlich klingen wird. Aber das Risiko gehe ich ein :'D Für mich hat es etwas entspannendes und befriedigendes. Außerdem fasziniert es mich, wie ein Buch ganz unterschiedlich wirken kann, wenn man es an verschieden Orten mit unterschiedlichen Belichtungen fotografiert. Man könnte es zum Beispiel auch mit dem Fotografieren von Sonnenuntergängen vergleichen.
Ich dachte ich erzähle euch heute etwas von meinem ersten Versuch an einer solchen Challenge teilzunehmen. Ich habe mich Ende Januar überlegt an dieser Challenge teilzunehmen:

Diese Challenge wurde von drei sehr lieben Instagramern erstellt.
Ich verlinke sie euch hier mal:

miris.bookworld
lifexwithxbooks
liz.booksparadise

Ich habe direkt an 1. Tag angefangen. Für "Want to read" habe ich ein Foto von Royal Passion gepostet, meinem damaligen "Currently Reading" (Lese gerade). Am Anfang war ich total motiviert, so wie das immer am Anfang ist. Ich habe sogar schon einige Tage vorausgeplant, welches Foto ich für welches Thema wählen könnte oder wie und womit ich ein passendes Foto machen könnte.

Bereits am 7. Tag habe ich aber schon kein Foto gepostet, was aber nicht daran lag, dass ich keine Idee hat. Sondern einfach aus dem Grund, dass ich kein Lieblingslied habe und auch eher selten passende Lieder zu Büchern finde. Auch Tag 11 habe ich ausgelassen, da ich gerne Bücher fotografiere von denen mich die Geschichte oder die Cover faszinieren. Es hat mir also wiederstrebt ein Foto hochzuladen, was ich nicht so schön finde. Außerdem hat sich für jedes Cover ein  Designer oder eine Designerin die Zeit genommen um sich hinzusetzen und ein Cover zu designen, weswegen ich seine/ihre Arbeit nicht einfach mit so einem Foto abwerten wollte. Vielleicht bin ich bei so etwas einfach etwas pingelig (?) :)
Ich habe mir als nur die Themen der Tage ausgesucht, die mir gefallen habe. Ich glaube kaum, dass es eine Challenge gibt, bei der man jedes Thema mega gut findet. Aber das ist in Ordnung. Ich habe großen Respekt für die drei Instgrammerinen, dass sie sich eine Challenge überlegt habe. Ich kann mir gut vorstellen, dass es nicht einfach ist, so viele Themen zu überlegen.

Im Laufe des Monats kam bei mir dann auch noch das Problem auf, dass meine Zeit einfach knapper wurde und ich oft so spät zu Hause war, dass es bereits dunkel war und es wirklich schwierig wurde schöne Fotos zumachen. Meiner Meinung nach werden Fotos bei Tageslicht meist um ein Vielfaches schöner! Aus diesem Grund habe ich einige Fotos einen Tag später veröffentlicht.

Ich zeige euch einfach mal ein paar von meinen Fotos zu den jeweiligen Tagen, wenn wir ihr mehr sehen wollt, dann geht es hier zu meinem Instagram.
Habt ihr schon mal bei einer Challenge mitgemacht oder wollt es auch mal probieren? Schreibt mir doch mal einen Kommentar.
Bis dann, eure Chrissi :)



Tag 13 ~ Krasse Wendung

Tag 24 ~ My hero


Tag 26 ~ Handlung in der Vergangenheit