Donnerstag, 20. Oktober 2016

Zoella Book Club ~ CornerTalk




Hey there,
heute möchte ich euch gerne von einer Leseaktion erzählen, von der der eine oder andere vielleicht schon gehört haben mag. Eigentlich ist es eher eine Aktion für Groß Britannien, allerdings kann man selbstverständlich auch aus Deutschland daran teilnehmen.
Wovon ich rede, fragt ihr euch?
In diesem kleinen Post soll sich alles um den
Zoella Book Club drehen.

Wer ist Zoella?
Zoella (eigentlich Zoe) eine britische Blogger- udn YouTuberin, die mittlerweile Millionen von Fans hat. Zoella hat sogar schon einige eigene Bücher veröffentlicht. Sagt euch der Titel "Girl Online" was?
Das ist/sind ihre Bücher. Mittlerweile gibt es mehrere.

Doch was ist jetzt der Zoella Book Club?
Zoella ist eine Cooperation mit WH Smith eingegangen. Dazu hat sie 8 Bücher ausgewählt, die in den Filialen und online verkauft werden. Dazu kommen dann die passenden Videos auf ihren Kanal und den Blog. Unter dem #ZoellaBookClub können die Leser diskutieren und sich austauschen.
Außerdem kommen die Bücher mit extra neuen Coverdesigns daher und zusätzlich gibt es viele Infos und Interviews rund um die Bücher.

Wieso erzähle ich euch das alles?
Ab morgen, Donnerstag, sind offiziell die Bücher der zweiten Book Club Runde erhältlich.
Folgende Bücher sind diesmal dabei:

If I Was Your Girl  Frozen Charlotte (Red Eye 1)  I Was Here  A Monster Calls

Lying About Last Summer  Finding Audrey  One We Fell in Love with  The Twelve Days of Dash and Lily

Dieses Mal sind die Genre der Bücher weiter gestreut als das letzte Mal, es befinden sich auch einige Thriller unter den Büchern. Was ich sehr schade finde, da ich mehr auf tolle Teenager Bücher gehofft hatte mit schönem Schuldrama ;)
Trotzdem sind einige Bücher dabei, die ich mir mal genauer ansehen werde. Dazu gehören "One we fell in Love with" und "The Twelve days of Dash & Lily". Das Buch von Sopie Kinsella "Finding Audrey" habe ich bereits auf Deutsch gelesen. Meine Rezi dazu findet ihr hier >>
Ist etwas Interessantes für euch dabei?

In meinen Augen ist der Zoella Book Club eine gute Sache. Eine junge Frau hat die Power junge Mädchen zum Lesen motivieren. Somit zeigt sie, dass es auch etwas anderes als Handys und TVs gibt, mit dem man seine Zeit vertreiben kann. Allerdings gibt es auch viele kritische Stimmen, was die Auswahl ihrer Bücher betrifft. Hier könnt ihr eine dieser kritischen Stimmen lesen >>  The Telegraph. Ich finde, jeder kann selber entscheiden, ob er diese Bücher lesen möchte oder nicht...

Was mich ansonsten begeistert sind die Preise der Bücher. Alle sind sehr preiswert und ohne Probleme von dem Taschegeld bezahlbar!
Was haltet ihr von dem ZoellaBookClub? Ich bin auf eure Meinungen gespannt :)

Zoelle kündigt die zweite Runde ihres Book Clubs an

Hier die Bücher der ersten Runde:

All the Bright Places  We Were Liars  Everything, Everything  Fangirl (Reprinted edition)

Billy and Me  The Sky Is Everywhere  Beautiful Broken Things (Main Market Ed.)  The Potion Diaries (The Potion Diaries 1)