Montag, 6. Februar 2017

Throwback ~ Mein Januar 2017

Hey there,
ist es zu glauben? Der erste Monat von 2017 ist schon rum. Ehe wir uns versehen ist es Juni und dann wieder Dezember. Mir gefallen diese kleinen Monatsrückblicke immer sehr gut. Zum einen kann ich selber für mich reflektieren, womit ich diesen Monat zugebracht habe und zum anderen inspiriert es mich zu sehen, wie andere den ersten Monat des Jahres nutzen.

Doch bevor es gleich mit dem eigentlichen Post weitergeht, möchte ich mich einmal kurz entschuldigen, dass am Sonntag kein Post online kam. Ich war für einige Tage in den Urlaub gefahren und habe mich einfach mal treiben lassen, auch was meine Social Media Seiten an geht.

Für das neue Jahr habe ich mir vorgenommen bei einer Reddit Lese Challenge mitzumachen. Im Januar habe ich 3 Bücher gelesen:

The Magician Land ~ Lev Grosmann
Die Perlenfrauen ~ Katie Agnew
Headhunters ~ Jo Nesbo

Angefangen, aber bisher noch nicht beendet habe ich:

All I know now ~ Carrie Hope Fletcher
The Raven Boys ~ Maggie Stiefvater
Talking as fast as I can ~ Lauren Graham (Hörbuch)

Ansonsten hat diesen Monat zu meinen absoluten Favoriten der Chai Tea von Twinnings gehört. Besonders in Kombination mit Almond Milk ist der besonders lecker und hat noch eine ganz besondere Note.
Im Januar habe ich auch Haferbrei mehr als alles andere geliebt! Morgens einfach Haferflocken mit heißem Wasser aufgießen und dann etwas rühren. Fertig! Ich mag sehr gerne Früchte in meinem Haferbrei, wie Blaubeeren, Erdbeeren, Bromberen, ... Doch diesen Monat habe ich vor allem Ahornsirup in mein Porrdige (Haferbrei) gemischt. Absolute mein Foodfavourite diesen Monat!

Des weiteren habe ich mir spezielle Pflichten auf einen Wochenplan geschrieben, die ich jede Woche mache. Anfangs hat das sehr gut funktioniert. Zum Ende des Monats ist das leider wieder etwas in Vergessenheit geraten., was aber auch mit den Reisevorbereitungen zusammengehangen haben kann.


Neu auf meinem Handy ist die App "Hype Machine" eine gute App, für Leute die gerne neue Musik entdecken möchten.

Soweit war es das erst einmal wieder von mir. Erzählt ihr mir doch gerne in den Kommentaren, wie der Januar für euch war. Was hat euch besonders gefallen?
Bis dann,