Sonntag, 25. Juni 2017

Rezension: 100 Seiten Gilmore Girls ~ Karla Paul



Titel:                  Gilmore Girls 100 Seiten
Autorin:            Karla Paul
Verlag:               Reclam
Seitenanzahl:   100 Seiten

| Verlag | Amazon | Website |



Wie kam ich zu dem Buch?
Zufällig bin ich auf einem Social Media-Netzwerk zufällig mit der Autorin Karla Paul ins Gespräch gekommen und sie hat mir (gegen Bezahlung) eins ihrer Bücher zugeschickt. Sogar mit persönlicher Wittmund und wunderschönen Gilmore Girls Postkarten!

Blurb:
"Mit Rory traf ich auf eine Gleichgesinnte und mit Stars Hollow auf eine Welt, die mir über die Jahre ein zweites Zuhause wurde - ein Gefühl, das ich sonst nur aus Büchern kannte."

Stars Hollow ist ein Ort ohne größere Sorgen, mit liebevollen Menschen in bunten Holzhäusern und einem Café, in dem immer Platz für den Zuschauer frei ist. "Gilmore Girls sehen ist wie nach Hause kommen", twittert ein Fan und spricht uns damit aus der Seele. Karla Paul wirft einen Blick hinter die Kulissen, porträtiert Darsteller und die Charaktere, beleuchtet die Rolle von Literatur, Film und Musik in der Serie und trägt viele charmante Details zusammen.


Meine Meinung:
Ich hatte mich wahnsinig auf das Buch gefreut. Es sieht super aus und passt in den herbstlichen Flair des "Gilmore Girls" Intros, zumindest äußerlich.

Das Buch erschien mir sehr gut durchdacht und strukturiert aufgebaut. Es beginnt mit einigen Gedanken der Autorin.  Gleich mit den ersten paar Sätzen hatte mich Karla Paul in ihren Bann gezogen. Ich habe mich selbst wiedererkannt und musste schmunzeln. Doch leider lies das Gefühl sehr schnell nach und es wurde trockener und trockener.

Nach einer kurzen Einleitung widmet sich das Buch den Protagonisten, den Bewohnern von Stars Hollow und die Stadt selber wird beschrieben. Anschließend folgen weitere Beschreibungen der verschiedenen Folgen und Episoden.  Für mich als Gilmore Girl war dieser Teil recht uninteressant, denn er konnte mir nichts Neues bieten. Es wurde sehr schnell fade und zäh.
Eigentlich hätte man diese Informationen ganz einfach und schnell selber aus dem Internet raussuchen können.



In dem Buch sind auch die ein oder andere Grafiken vorhanden. So z.B. der Stammbaum der Gilmores als auch eine Karte von Stars Hollow. Für Leute, die gerade erst die Serie begonnen haben, mag der Stammbaum sinnvoll sein. Allerdings konnte ich mit der Karte von Stars Hollow nicht viel anfangen. Ich hatte es deutlich anders in Erinnerung.
Das Gleiche gilt für die zwei Interviews am Ende des Buches. Als Bonus wären sie nett gewesen, allerdings so nicht unbedingt notwendig.

Außerdem sind auf den hundert Seiten ebenfalls einige Listen aufgeführt so Rorys Leseliste und Kirks Berufe. Ebenfalls ein netter Touch, allerdings habe ich es mehr als Lückenfüller empfunden. Wäre z.B. die Leselisten hinten als eine wirkliche Liste zum Abhacken als Extra angefügt geworden, dann wäre es etwas anderes.

Ein Buch, das sich an Fans oder Neueinsteiger der Serie widmet? Ich bin mir wirklich nicht sicher, für wen dieses Buch geschriebenen wurde. Fans wissen fast ausschließlich alles, was in diesem Buch vorhanden ist. Neueinsteiger wird bereits alles vorweggenommen und werden somit gespoilert.
Aus meiner Sicht muss jeder für sich entscheiden, ob das Buch etwas für einen ist.
Den Preis des Buches, empfinde ich mit 10€ etwas überpreist, da ich mich sehr gut vorstellen könnte, dass es für Fans kaum neue Blickwinkel und Eindrücke bieten kann. Da würde ich eher das Buch von Lauren Graham (Lorelei Gilmore) "Talking as Fast as I can: From Gilmore Girls zu Gilmore Girls (and Everything in Between)" empfehlen.

Bisher habe ich noch keins der anderen 100 Seiten Büchern vom Reclam Verlag gelesen. Ich denke, ich werde dieser Reihe noch einmal eine Chance geben, jedoch hat mich "Gilmore Girls. 100 Seiten" jetzt nicht total begeistert. Vielleicht sollte ich mir als nächste ein Buch zu einem Thema suchen, zu dem ich bisher noch nicht so viel weiß, denn die Bücher sind dazu gedacht einem einen groben Überblick und Einblick in ein spezifisches Thema zu geben. Obwohl ich außer die Serie zuschauen, mich kaum zusätzlich über die Serie "Gilmore Girls" informiert habe, war mir der meiste Inhalt des Buches doch bekannt. Ich hätte mir gerne mehr individuelle Texte zu dem Thema von Karla Paul gewünscht.


Ein Buch, das sich rund um die Gilmore Girls dreht und auf 100 Seiten alles zusammenfast, was es über die Gilmore Girls zu wissen gibt. Karla Paul hat eine wunderbaren Schreibstile, der sich durchaus an die Gilmore Girls anpasst. Jeder sollte für sich entscheiden, ob das Buch vom Inhalt her für einen etwas ist, da Fans bereits schon das meiste wissen könnten.