Mittwoch, 9. August 2017

Meine Lesemonat Juli 2017



Hey there,
wie geht es auch?
Mir echt gut, auch wenn mich das Gewitter letzte Nach ziemlich lange wach gehalten hat. Ich will nicht länger klagen, denn darum geht es heute nicht. Es geht um den vergangenen Juli.
Ein aufregender Monat, auf jeden Fall für mich!


Am Anfang des Monats hatte ich noch Besuch aus England. Danach war ein paar Tage Ruhe, bevor es dann zu meiner Oma ins Ammerland ging. Die Landschaft dort ist einfach traumhaft.
Außerdem waren wir noch im Hannover Zoo. Habt ihr meinen Blogpost dazu schon gelesen?
Zum Ende des Monats war ich noch mit zwei Freundinnen in Frankfurt, da die eine ein Bewerbungsgespräch hatte. Mittlerweile hat sie auch schon eine Zusage *freu* Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle noch einmal!!!
Außerdem habe ich meine erste Designer Handtasche gekauft... Ich kann es immer noch nicht glauben und starre sie täglich erfurchtsvoll an :'D Dazu soll auch noch ein kleiner Post kommen.
Ins Kino habe ich es auch einmal geschafft. Zum Glück an einem Tag, wo das Wetter eh nicht ganz so super war... Mit einigen Freundinnen habe ich mir Spider-Man: Homecoming angeschaut.

Trotzdem ist das Lesen diesen Monat nicht zu kurz gekommen. Vor allem Anfang Juli lass es sich für mich richtig rund. Jetzt gegen Ende habe ich einen kleinen Durchhänger gehabt. Aber alles nur halb so wild!
Ich habe folgende Bücher gelesen:

Sommernachtsfunkeln von Beatrix Gurian
>Rezension
- 360 Seiten -

Stolz und Vorurteile von Jane Austen   ~Highlight~
- 440 Seiten -

I could pee on that von Francesco Marciuliano
- 111 Seiten -

The Best Bear in the World von versch. Autoren
- 103 Seiten -

Organisella von Ella TheBee
- 102 Seiten -

Farm der Tiere von George Orwell
- 132 Seiten -

Submarin von Andreas Eschbach
lese ich momentan noch

Somit habe ich 7 Bücher im Juli gelesen. Nicht schlecht, da darf ich mir ruhig mal selber auf die Schulter klopfen. Als Belohnung geht es gleich auch ans Muffin backen

Von "Sommernachhtsfunkeln" war ich schwer enttäuscht worden. Ich hatte mir so viel mehr von der Geschichte erhofft. Da mir "Glimmernächte" von Beátrix Gurian ebenfalls nicht zugesagt hatte, denke ich, das ihre Bücher einfach nichts für mich sind.
Dafür hat "Stolz und Vorurteile" mich um so mehr verzaubert! Ich will dieses Jahr noch mindestens ein Buch von Jane Austen lesen.
Das Winnie Pooh Buch war einfach nur süß. Man hat gemerkt, wie viel Mühe, Zeit und Liebe in die Gestaltung dieses Buches geflossen sind.

Für kommendes Wintersemester habe ich mich an verschiedenen Unis beworben und es sind sogar schon die ersten Zusagen gekommen! Daher fahren ich und meine Eltern, uns im August einige der Universitätsstädte anschauen. Zur Vorbereitung aufs Studium habe ich noch einmal das Buch von Ella TheBee "Organisella" gelesen. Ich habe es damals schon zur Vorbereitung auf mein Abitur genutzt.

Außerdem habe ich diesen Monat wieder mit dem Malen und Zeichnen begonnen. Sehr lange hat mir einfach die Zeit gefehlt. Umso glücklicher bin ich jetzt, dass ich wieder angefangen habe!

Wie war euer Juli? Was habt ihr unternommen, gelesen, etc? Schreibt mir gerne alles mögliche in die Kommentare. Ich würde mich sehr freuen, von euch zuhören!
Bis dann,