Dienstag, 1. August 2017

Neuerscheinungen im August


Wie immer habe ich für euch, die Bücher rausgesucht, die diesen Monat erscheinen.
Mein Fokus liegt dabei auf Büchern, die mich besonders ansprechen.
Ich versuche meine Auswahlt dabei auf die interessantesten Bücher
 zu beschränken. 
Allerdings erscheinen im August so viele Bücher, dass die Liste 
trotzdem erstaunlich lang geworden ist.

Violett/ Valerie - Die Welt der Türen | Elezra S. Thomesford| 1. August
Die fast 14-jährige Violett ist todunglücklich. Als sie allerdings in tiefster Verzweiflung in ihrem Zimmer einschläft, hätte sie es sich nicht träumen lassen, wo sie wieder erwachen würde. Unvermutet findet sie sich in einer ihr völlig fremden Welt voller irrwitziger Charaktere und absurder Umgebungen wieder. Vorerst steht sie den Ereignissen weitestgehend gleichgültig gegenüber und wehrt sich hartnäckig dagegen, etwas zu unternehmen. Doch sie muss dringend ihre Lebensfreude zurückgewinnen. Denn die dunkle Gefahr, die ihr und den anderen Gestalten in diesem eigenartigen Kosmos droht, zwingt sie schließlich, um ihrer aller Leben zu kämpfen.
Das Interesse an diesem Buch hat das Cover geweckt. Die kleine niedliche Eule, die unter dem großen Pilz Zuflucht sucht. Erweckt bei mir den Eindruck als sei es mit den Gefühlen der Protagonistin abgestimmt: Traurig, todunglücklich und leicht verzweifelt. Der Klappentext klingt spannend und nach einem guten Fantasyabenteuer. Vielleicht geht es etwas in die Alice im Wunderland-Richtung?
Mit dem Thema Träumen und durch den Untertitel "Die Welt der Türen" erinnert es mich an die "Silber"-Trilogie von Kerstin Gier, in der die Protagonisten durch Türen in die Träume von anderen gelangen konnten. Vermutlich liegt hier der Fokus auf einer einzigen Welt in die, die Protagonistin gelangen wird. Trotzdem bin ich gespannt.>> Amazon


Allmacht: Maxim Charkows vierter Fall | MArcus Richmann | 3. August
1959, Uralgebirge, Sowjetunion: Neun Skifahrer brechen zu einer Tour zum »Berg der Toten« auf. Drei Wochen später findet ein Suchtrupp ihre unnatürlich entstellten Leichen. Die Untersuchungsergebnisse der Rechtsmediziner werden nie veröffentlicht. Fast 60 Jahre später ermittelt Maxim Charkow im Mordfall des russischen Milliardärs Igor Komarow. Alles weist auf ein Beziehungsdrama mit einem Liebhaber hin. Charkow bezweifelt das Offensichtliche und begibt sich auf die Suche nach den wahren Motiven. Die Spur führt ihn in die russische High Society.
Das Cover könnte auch sehr gut für einen Jugendroman benutzt werden. Allerdings wird deutlich klar, dass es sich um einen Roman handelt, der in Verbindung mit der High Society steht. Ein bisschen Glanz und Drama kann nie schaden. Der erste Teil der Beschreibung hat mich nicht sonderlich angesprochen und ich war schon fast dabei, das Buch wegzudrücken, als der Teil mit dem Ermittler und der russischen Gesellschaft angesprochen wurde. Über Russland weiß ich nahezu nichts und die dortige High Society stelle ich mir eher gangsterartig vor (alles üble Vorurteile!!! Ich weiß!!) Gerade wegen meines Unwissens spricht mich dieser Roman besonders an. Bisher habe ich noch keinen der Maxim Charkows Bücher gelesen. Ihr?>> Amazon


Die Perfekten | Caroline Brinkmann | 25. August
Rain und ihre Mutter Storm sind auf ständiger Flucht vor den Gesegneten, einer perfekten Weiterentwicklung der Menschen, die das Land Hope regieren. Wie für alle Menschen, die aufgrund ihrer Gene in der perfekten Welt keinen Platz haben, ist die einzige Chance zu überleben, dass sie unsichtbar bleiben. Rain missachtet diese Regel und schließt Freundschaft mit dem Jungen Lark. Doch gerade, als sie beginnt, ihn in ihr Herz zu lassen, verrät er sie an die Soldaten der Gesegneten. Eigentlich wäre das ihr sicheres Todesurteil, doch stattdessen erfährt Rain etwas Unglaubliches. Sie ist gar kein Ghost. Sie ist perfekt. Eine Gesegnete.
Dieses Buch klingt unglaublich spannend! Nervenkitzel trifft auf Fantasy, so hört es sich für mich an. Gerade der Teil, dass Rain erfährt, dass sie doch eine der Perfekten ist, erinnert mich an "Die Rote Königin".   >>Amazon


Cloud | Claudia Pietschmann | 21. August
Emma ist verliebt: Paul versteht sie wie kein anderer, seit ihr kleiner Bruder verstorben ist. Die beiden haben sich zwar noch nie getroffen, aber online teilen sie alles miteinander. Paul will alles über sie wissen und Emma schneidet bereitwillig ihr ganzes Leben für ihn mit. Immer wieder fallen ihm Überraschungen ein, die er ihr über das Internet per Knopfdruck schickt. Aber die netten kleinen Gefallen, die Paul ihr tut und ihr Leben schöner machen, bekommen bald einen bitteren Beigeschmack. Denn für Paul scheint Emma das einzige Fenster zur Welt zu sein. Ihrem Wunsch, sich endlich zu treffen, weicht er aus. Was ist los mit Paul - und gibt es ihn überhaupt?
"Cloud" klingt nach einem sehr zeitgenössischen Roman, obwohl es mittlerweile zahlreiche Bücher und Filme gibt, die sich um eben diese Thematik drehen, bin ich gespannt was genau hinter diesem Jungen steckt.   >> Amazon

Der Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snows | Rainbow Rowell | 4. August
Simon Snow ist der mächtigste Zauberer, den die Welt der Magie je hervorgebracht hat. Wäre da nur nicht die Tatsache, dass Simon völlig unfähig ist, seine magischen Kräfte zu steuern. Aber dafür ist ja Watford da, das Zaubererinternat. Für Simons Zimmergenossen Baz – Vampir aus angesehener Familie und Simon in freundlichem Hass zugetan – ist er, der Auserwählte, eine wahre Fehlbesetzung. Am liebsten würde Baz den Magie sprühenden Simon mit seinen spitzen Zähnen ein für alle Mal erledigen. Doch dazu kommt es nicht, vorerst zumindest. Denn die verfeindeten Jungs tun sich zusammen, um gemeinsam mit ihrer blitzgescheiten Schulkameradin Penelope den Mord an Baz' Mutter aufzuklären. Für Simon beginnt eine Achterbahn der Gefühle. Und die Welt der Zauberer steht fortan nicht nur in Liebesdingen kopf.
Nach dem im letzten Monat bereits "Fangirl" von Rainbow Rowell auf Deutsch erschienen ist, kommt nun das Buch zu Simon Snow dazu. Ich habe bereits beide Bücher auf Englisch gelesen und werde mir aus diesem Grund nicht noch die deutschen Versionen anschaffen. Zumal ich die Cover unglaublich hässlich finde, alleine schon aus diesem Grund würde ich die englischen Versionen in Betracht ziehen. >> Amazon

Nur ein Sommer mit dir | Kat French | 7. August
Alice ist wieder Single, doch wie soll sie es sich leisten ihr geliebtes Zuhause zu behalten? Da hat sie eine grandiose Idee: Sie wird Borne Manor über den Sommer vermieten und selbst in den kleinen Wohnwagen im Garten ziehen. Allerdings hat sie nicht mit sexy Country-Star Robinson als neuen Mieter gerechnet. Dabei will Alice gerade gar keine Beziehung. Zum Glück geht es Robinson ganz genauso, da kann eine harmlose Sommerromanze ja gar nicht kompliziert werden … oder etwa doch?
Klingt nach dem perfekten Sommerbuch, oder? Locker, leicht und humorvoll. Bei diesem Klappentext möchte ich mir das Buch gleich schnappen und mich mit einem Eis in den Liegestuhl legen. Das Cover ist auch sehr ansprechend gestaltet. >>Amazon

The Romantics | Leah Konen | 25. August
Gael ist ein Romantiker*. Das heißt, er war ein Romantiker - bis seine Eltern sich scheiden ließen und seine Freundin ihn mit seinem besten Freund betrog (direkt nachdem er ihr zum ersten Mal "Ich liebe dich" gesagt hat). Jetzt fällt es ihm zugegebenermaßen schwer, an so etwas wie ein Happy End zu glauben. Oder die einzig wahre Liebe. Dabei ist diese doch direkt vor ihm -
*RomantikerIn: jemand, der unbeirrbar an die Liebe in ihrer reinsten Form glaubt. Kann dazu führen, dass man sich in den/die Falsche/n verliebt und verzweifelt versucht, das Leben in einen Hollywood-Streifen zu verwandeln. Kann aber auch zur schönsten, inspirierendsten und tief gehendsten Liebesbeziehung weit und breit führen.
Klingt dieses Buch nicht einfach süß? Ich denke, dass jeder von uns schon einmal an dem Punkt in seinem Leben war, an dem er die Liebe angezweifelt hat. Sei es wie bei Gael, weil sich die Eltern trennen oder man betrogen wird... Ein Buch zu einem sehr interessanten Thema, das definitiv auf meine Liste wandert!

Die Königinnen der Würtschen | Clémentine Beauvais | 31. August
Mireille, Astrid und Hakima sind auf Facebook von ihren Mitschülern zur Wurst des Jahres in Gold, Silber und Bronze gewählt worden – der Preis für die hässlichsten Mädchen. Doch die drei beschließen, sich nicht unterkriegen zu lassen. Zusammen planen sie einen Road-Trip per Fahrrad nach Paris. Ziel: die große Party im Elysée-Palast am Nationalfeiertag. Finanzierung: Unterwegsverkauf von Würstchen. Ein chaotische, lustige und herzzerreißende Reise beginnt. Und auf der Party hat jede der drei ein ganz eigenes Anliegen …
Das Cover ist wunderschön. Der Titel hingegen eigenartig, doch er macht einen neugierig, was es mit der Geschichte auf sich hat. Nach den ersten Sätzen des Klappentextes klärt sich worum es geht.
Ich denke, dass dieses Buch ein lustiges  und emotionale Geschichte um die Freundschaft der 3 Mädchen wird. Ich würde mich freuen zu lesen, wie die Mädchen mit dem Mobbing umgehen und auf ihrem Rad-Trip zu sich selber finden werden.  >>Amazon


In diesem Monat erscheinen auffallend viele Bücher, die sich selbst um Bücher, Lesen und alles was damit verknüpft ist:


    

Liebe zwischen den Zeilen | Veronica Henry14. August
Die kleine Buchhandlung Nightingale Books hat Emilia von ihrem geliebten Vater übernommen. Im Herzen des verschlafenen Städtchens Peasebrook ist sie eine Begegnungsstätte für die unterschiedlichsten Menschen mit ihrem Kummer und ihren Träumen. Doch Julius Nightingale war ein großer Buchliebhaber und kein Buchhalter – der Laden steht kurz vor dem Ruin. Emilia bleiben nur wenige Monate, um diesen besonderen Ort vor einem Großinvestor zu retten. Denn nicht nur sie findet hier Freundschaft und Liebe …  >>Amazon

Glück besteht aus Buchstaben | Karin Schneuwly | 21. August
Wir lesen aus Interesse, aus Vergnügen, aus Wissbegier. Die Gebanntheit, das Staunen, das innerliche Zittern, das wir als Kinder erlebten, daran erinnern wir uns vage. Karin Schneuwly erzählt in ihrem Leseverführer von diesem Gefühl und erweckt es zu neuem Leben. Als Kind eroberte sie sich die Welt der Literatur gegen alle Widerstände ihrer Familie und der Umwelt und las manisch jedes Buch, das sie in die Finger bekam. Anhand ihrer Lektüren von "Heidi" bis zu "Krieg und Frieden" lässt Schneuwly diese Verzauberung neu entstehen, die Neugier und die Jagdlust, die einen nie wieder loslassen. Eine wunderbar erzählte Buch- und Büchergeschichte, die selbst das Glücksgefühl hervorruft, das nur Lesen bewirkt. >>Amazon

Die Spur der Bücher | Kai Meyer |24. August
London – eine Stadt im Bann der Bücher. Mercy Amberdale ist in Buchläden und Antiquariaten aufgewachsen. Sie kennt den Zauber der Geschichten und besitzt das Talent der Bibliomantik. Für reiche Sammler besorgt sie die kostbarsten Titel, pirscht nachts durch Englands geheime Bibliotheken.
Doch dann folgt sie der Spur der Bücher zum Schauplatz eines rätselhaften Mordes: Ein Buchhändler ist inmitten seines Ladens verbrannt, ohne dass ein Stück Papier zu Schaden kam. Mercy gerät in ein Netz aus magischen Intrigen und dunklen Familiengeheimnissen, bis die Suche nach der Wahrheit sie zur Wurzel aller Bibliomantik führt.  >> Amazon

  

Amrita | Aditi Khorana | 21. August
Dein Schicksal ist ein Buch, das du selbst schreibst! Das Leben von Amrita, 16-jährige Prinzessin des Königreichs Shalingar, ändert sich auf einen Schlag, als der Despot Sikander Shalingar erobert. Gemeinsam mit der Sklavin und Seherin Thala gelingt Amrita die Flucht und beide machen sich auf den Weg, die »Bibliothek aller Dinge« zu finden, um das Schicksal der Welt zu ändern und schließlich zurück in die Vergangenheit zu reisen: an den Punkt, wo das Unheil begann. Doch was, wenn der einzige Weg, ihren Vater und ihr Land zu retten, bedeutet, dass Amrita sich selbst und ihre große Liebe opfern muss? >>Amazon
Das Haus der Zwanzigtausend Bücher | Sasha Ambramsky | 4. August
Ein Haus voller Bücher, in dem Abend für Abend eine illustre Gästeschar lebhaft diskutierte. Als Kind kam Sasha Abramsky dies ganz selbstverständlich vor. Erst viel später wurde ihm bewusst, welcher Schatz sich hinter der unauffälligen Fassade dieses Londoner Reihenhauses verbarg: Sein Großvater Chimen, der 2010 hochbetagt starb, hatte im Laufe seines Lebens geschätzte zwanzigtausend Bücher zusammengetragen und eine der bedeutendsten Privatsammlungen Englands geschaffen – zugleich ein Spiegel der großen gesellschaftspolitischen Debatten des 20. Jahrhunderts. Voller Zärtlichkeit erinnert sich Abramsky an seinen Großvater und dessen unvergleichliche Sammlung – ein einzigartiges Vermächtnis. >>Amazon
~Folgebände~


 
Das Reich der Sieben Höfe | Band 2 | Sarah J. Maas | 4. August
Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen

>>Amazon

Little Secrets Schuldige Freunde | Band 2 | M.G. Reyes | 7. August
Ein halbes Jahr nach dem Einzug in die WG herrscht Ärger im Paradies von Venice Beach. Die Hausgemeinschaft der Teenager wird immer brüchiger. Ein gefährlicher Flirt läuft aus dem Ruder. Ein dunkles Geheimnis könnte alles entscheiden. Und ein tödlicher Unfall verstrickt sie enger, als sie es je für möglich gehalten hätten. Nur wer sich gegen die anderen verschwört, kann sich schützen. Aber wie weit werden sie gehen, um die Lügen für alle Zeiten zu verschleiern?>>Amazon






Öffne mir dein Herz | Band 6 | Marie Force | 24. August
Charley Abbott stürzt beim Lauftraining einen Berghang hinunter. Was beinahe das Ende bedeutet hätte, wird zum Anfang von etwas Besonderem, denn Charleys Retter Tyler kümmert sich hingebungsvoll um sie. Dabei hat sich Charley doch geschworen, ihr Herz nie wieder an einen Mann zu verlieren …
Wäre doch bloß die Wette nicht gewesen! Als Charley Abbott in den Bergen von Vermont einen Hang hinunterstürzt, verflucht sie ihren Dickschädel. Ausgerechnet von Tyler hat sie sich trotz schlechten Wetters zu einem Wettlauf den Berg hinauf herausfordern lassen. Tylers Herz hingegen bleibt fast stehen, als er die Liebe seines Lebens fallen sieht. Obwohl sie ihn schon oft abgewiesen hat, sieht er hinter ihrer kratzbürstigen Fassade eine liebevolle und verletzliche Frau, die ihn nicht mehr loslässt.
Dank Tylers schneller Reaktion kommt Charley mit einer Beinverletzung davon, aber das Gehen bereitet ihr Probleme. Im Krankenhaus weicht Tyler ihr nicht von der Seite und Charley wird nachdenklich. Hat sie ihn vielleicht falsch eingeschätzt? Als Tyler sein Haus für die Zeit ihrer Erholung anbietet, steht Charley vor einem Dilemma. Soll sie diesem Vorschlag zustimmen? Schließlich ist da dieses Prickeln zwischen ihnen – und genau das wollte sie doch nie wieder zulassen >> Amazon
Dieser Band gehört zu der Lost in Love Green Mountain Reihe, ist aber in sich abgeschlossen und kann auch als Einzelband gelesen werden.



Royal Destiny | Band 7 | Geneva Lee | 21. August | >> Amazon
Warrior Cats Nebelsterns Omen | Erin Hunter |  21. August | >>Amazon


~ Ansonsten erscheint noch~

    
                                     >> Amazon                     >>Amazon                   >> Amazon