Sonntag, 24. Februar 2019

Heute leider nicht ~ CornerTalk

Hey there,
Heute gibt es leider keinen Beitrag zu Büchern oder eine neue Rezension, obwohl ich endlich ein weiteres Buch habe, dass ich rezensieren kann! :D
Doch leider muss das bis nächsten Sonntag warten. Am Dienstag steht meine letzte Prüfung für dieses Semester an. Die Prüfung wird an sich schon nicht einfach und da ich Freitag bereits eine andere Klausur geschrieben habe, hat mir nicht wirklich viel Zeit zur Vorbereitung für diese Klausur gelassen.
Bis nächsten Sonntag!
Alles Liebe und bis dann,

Freitag, 15. Februar 2019

Meine Leseliste ~ CornerTalk

Hey there,
momentan stecke ich mitten in der Prüfungsphase in meinem Studium. Dadurch und durch das Softwaretechnologieprojekt, an dem ich dieses Semester teilgenommen habe, bin ich kaum zum Lesen gekommen.
Trotzdem haben sich einige Bücher bei mir angesammelt, die ich in nächster Zeit lesen möchte.
Heute möchte ich die Gelegenheit nutzen und euch diese vorstellen:

Sonntag, 10. Februar 2019

Rezension: Die Seiten der Welt ~ Kai Meyer


Werbung wegen Produktnennung
Ich habe das Buch eigenständig erworben







Titel:         Die Seiten der Welt
Autor:       Kai Meyer
Verlag:      Fischer
Reihe:       Die Seiten der Welt
Band:        1 von 3
Seitenanzahl:  470




 Website | Verlag | Amazon | Leseprobe |
10 ,99€/ 19,99€


















Wie kam ich zu dem Buch?
Schon mehrfach habe ich "Die Seiten der Welt" in verschiedenen Buchhandlungen gesehen. Durch das wunderschön gestaltete Cover ist es mir schon immer wieder aufgefallen.
Jedes Mal habe ich den Klappentext gelesen und mir gedacht: was gibt es schöneres als ein Buch über Bücher zu lesen?
Im November habe ich dann meine Chance ergriffen und das Buch gekauft. Leider habe ich durch mein Studium nicht mehr die Zeit viel zu lesen. Doch ich wusste, dass ich im November viel unterwegs sein würde und "Die Seiten der Welt" sollte mein Reisebegleiter sein.

Worum geht's?
Jedes Buch hat geheime Seiten.
"Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt."

Furia Salamandra Farefax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landbesitz ihrer Ahnen birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie der Worte entfesseln. Noch weiß sie nicht, in welch tödlicher Gefahr sie schwebt. Denn Furias Familie wird von mächtigen Feinden bedroht - und die trachten auch nach ihrem Leben. Der Kampf gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher beginnt...

Sonntag, 6. Januar 2019

Willkommen 2019 oder eher vielen Dank 2018

Bevor ich mich dem neuen Jahr mit allen seinen Facetten widme, möchte ich mich gerne das letzte Jahr gebührend für mich Revue passieren lassen.

Ins Jahr 2018 bin ich in Großbritannien gestartet und habe dort Silvester gefeiert.
Bevor es dann zurück nach Deutschland ging.
Im Januar war auch noch unsere Fachschaftsratfahrt. Es war schön alle einmal etwas näher kennenzulernen und die kommende Legislatur durch Zusprechen.
Im Februar standen die ersten richtigen Uni Klausuren an.
Diese Uni Klausuren waren nicht meins. Ich habe mich teilweise sehr überfordert gefühlt. In der Schule hatte ich nie wirklich Probleme mit Prüfungssituationen. Man kannte den Lehrer und wusste, wie er fragen stellt und ich war immer vorbereitet. Hier war es anders, die Dozenten und ihre Art Aufgaben zustellen kennt man gar nicht, es waren die ersten Klausuren. Die Ansprüche waren hoch. Leider konnte ich meinen persönlichen Ansprüchen nicht gerecht werden. Allerdings bin ich auch eine sehr ehrgeizige Person.

Wien war danach eine gelungene Abwechslung und einfach nur schön zur Erholung. Jeder der sagt, dass Wien im Winter eine schlechte Idee ist, war selbst noch nie dort! Die Stadt hat mich mit ihrem Charm und winterlichen Anmut verzaubert.



Dienstag, 11. Dezember 2018

Rezension: Die Herren von Winterfell ~ Das Lied von Eis und Feuer 1


Werbung wegen Produktnennung
Ich habe das Buch eigenständig erworben



Titel:                    Die Herren von Winterfell
Autor:                  George R. Martin
Verlag:                 Blanvalet
Reihe:                  Das Lied von Eis und Feuer
Band:                   Erster
Seitenanzahl:       567 Seiten

Verlag | Amazon | Leseprobe |16,00€



Wie kam ich zu dem Buch?
Seid die erste Staffel der Serie erschien ist, lag dieses Buch in meinem Regal. Ich hatte damals (noch) auf dem Kindle meiner Mutter die Leseprobe des Buches gelesen. Sie hatte mir so gut gefallen, dass ich mir das Buch gekauft hatte. Leider bin ich bisher nicht dazu gekommen das Buch zu lesen, bis jetzt!

Worum geht's?
Eddard Stark, der Herr von Winterfell, wird an den Hof seines Königs gerufen, um diesem als Berater und Vertrauter zur Seite zu stehen. Doch Intriganten, Meuchler und skrupellose Adlige scharen sich um den Thron, deren Einflüsterungen der schwache König nichts entgegenzusetzen hat. Während Eddard sich von mächtigen Feinden umringt sieht, steht sein Sohn, der zukünftige Herrscher des Nordens, einer uralten finsteren Macht gegenüber. Die Zukunft des Reiches hängt von den Herren von Winterfell ab!

Meine Meinung:
Genau wie die meisten bin ich auf den Zug des Game of Thrones (GoT) Hypes aufgesprungen. Doch noch innerhalb der Dritten Staffel habe ich das Interesse verloren und bin halt einfach am nächsten Bahnhof ausgestiegen.
Mittlerweile ist die 7. Staffel erschienen. Man wurde quasi überall mit GoT überhäuft und kam gar nicht mehr umher das Ausmaß des Erfolges der Serie zu erleben, obwohl nach der 7. Staffel viele kritische Stimmen zuhören waren.

"Warum lest ihr so viel?"Beim Klang der Stimme blickte Tyrion auf. Jon Schnee stand einige Schritte entfernt und betrachtete ihn neugierig." -Seite 158

Sonntag, 23. September 2018

Rezension: Asche zu Asche ~ Jenny Han Siobhan Vivian




Werbung wegen Produktnennung
Ich habe das Buch eigenständig erworben


Titel:                  Asche zu Asche
Autorin:             Jenny Han & Siobhan Vivian
Verlag:               Hanser Verlag (2014)
Seitenzahl:         335 Seiten
Reihe:                 3. Band einer Trilogie


 | Verlag | Amazon | 16,90€
 >> Rezension des 1. Bandes
>> Rezension des 2. Bandes


Wie kam ich zu dem Buch?
Nach dem ich Ewigkeiten gebraucht habe um den zweiten Band der Trilogie zur Hand zunehmen, habe ich direkt nach dem Beenden von "Feuer und Flamme" den 3. Band begonnen. Ja, auch ich lerne aus meinen Fehlern. Außerdem wollte ich unbedingt wissen, wie es mit Mary, Kat und vor allem Lilia und Reeve weitergeht!


Klappentext:
Immer noch besteht der Pakt zwischen Mary, Kat und Lilia: gemeinsam Rache zu üben.
Eine für alle, alle für einen. Doch Kat und Lilia haben immer mehr das Gefühl, die Kontrolle zu verlieren. Und Mary scheint verschwunden zu sein.

Silvester endete in einer Katastrophe für Kat und Lilia. Nach Rennies Tod versuchen die beiden, die Puzzelteile zusammenzusetzen, um zu verstehen, was passiert ist. Beide geben sich die Schuld. Wenn Lilia nicht mit Reeve weggefahren wäre... Und wenn Kat bei Rennie geblieben wäre...
Nur Marry weiß, was in der Nacht wirklich geschehen ist. Und wer oder was sie in Wirklichkeit ist. Sie weiß auch, dass Lilia und Reeve sich ineinander verliebt haben, dass Reeve glücklich ist, obwohl er es verdient, zu leiden - so wie sie seinetwegen gelitten hat. Aber jetzt ist Schluss mit den harmlosen Spielchen, beschließt sie. Was sie jetzt will, ist richtige, blutige Rache...

Samstag, 8. September 2018

Rezension: Feuer und Flamme ~ Jenny Han & Siobhan Vivian

Werbung wegen Produktnennung
Ich habe das Buch eigenständig erworben


Titel:                  Feuer und Flanne
Autorin:             Jenny Han & Siobhan Vivian
Verlag:               Hanser Verlag (2014)
Seitenzahl:         447 Seiten
Reihe:                 2. Band einer Trilogie


 | Verlag | Amazon | 16,90€
 >> Rezension des 1. Bandes




Wie kam ich zu dem Buch?
Im April vor 2 Jahren habe ich den ersten Teil der Trilogie von Jenny Han und Siobhan Vivian angefangen. Damals ganz begeistert von "All the Boys I've loved before" und "PS I still love you" von Jenny Han, musste ich einfach mehr von Jenny Han lesen!
Der 1. Band der Reihe "Auge um Auge" hat mir gut gefallen. Es ist mir ein Rätzsel, warum ich nie den zweiten Band zur Hand genommen habe.
Das hat sich jetzt im August geändert!

Klappentext:
Rache ist süß. Und manchmal ist sie der einzige Weg, mit der Vergangenheit abzuschließen, davon sind Lillian, Kat und Mary überzeugt. Ihr neuer Plan ist perfekt - vorausgesetzt, es kommen keine Gefühle ins Spiel.

Lillia, Kat und Mary haben einen Pakt geschlossen:
Gemeinsam wollen sie es denen heimzahlen, die ihnen früher einmal Unrecht angetan haben. Ihre erste Racheaktion ging leider ziemlich schief - sie können froh sein, wenn sie nicht auffliegen. Aber Mary lässt der Verrat, mit dem Reeve sie vor vielen Jahren in die Verzweiflung trieb, nach wie vor keine Ruhe. Ganz klar: Ein neuer Plan muss her.Wie wäre es, wenn Lillia sich an Reeve ranmachte? Und dann bricht sie ihm das Herz - so wie er Mary damals das Herz gebrochen hat. So wird es vereinbart. Doch während Marys Verhalten immer rätselhafter wird, hat Lillia zunehmend Mühe mit ihrer Rolle im großen Rache-Szenario ...